Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geschätzte Kunden

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Black Trail Overlanding Casparis (nachfolgend Blacktrail genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Davon abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht akzeptiert. Ausgenommen von dieser Regelung sind seitens Blacktrail schriftlich bestätigte Ausnahmen.

Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Bestellungen im Blacktrail Online-Shop:

§ 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die im Rahmen unseres Online-Shops abgeschlossen werden.

§ 2 Vertragsabschluss

(1) Die in unserem Online-Shop präsentierten Waren und Angebote sind freibleibend und keine Angebote im rechtlichen Sinne. Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ wird die Ware für den Kunden unverbindlich in einen virtuellen Warenkorb gelegt. Für den Kunden ist der Inhalt seines Warenkorbs jederzeit auf der rechten Seite der Blacktrail-Homepage ersichtlich. Jedes einzelne sich im Warenkorb befindliche Produkt lässt sich durch Anklicken des Buttons „X“  aus dem Warenkorb löschen. Natürlich kann die gewünschte Menge eines Produktes auch erhöht werden.

Nach Drücken des Buttons „Kasse“ wird dem Kunden vor Aufgabe seiner Bestellung der Inhalt der Bestellung in einer Bestellübersicht zusammengefasst. Der Kunde kann dort sämtliche Bestelldaten vor der definitiven Bezahlung und somit Bestellung noch einmal kontrollieren, ändern oder löschen. Nach angeben aller verlangten Kundenangaben und drücken des Buttons „Bestellung abschicken“, wird die Bestellung abgeschlossen. So lässt der Kunde uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages zukommen.

(2) Der Kunde versichert, dass alle von ihm bei der Bestellung bzw. Registrierung im Online-Shop getätigten Angaben (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Kreditkartenangaben etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind unverzüglich mitzuteilen.

§ 3 Preise, Versandkosten

(1) Die in unserem Online-Shop genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

(2) Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Für die Lieferung der Ware verrechnen wir den Versandkostenanteil anhand des Gewichtes der bestellten Ware. Der Versandkonstenanteil wird bei jedem Artikel automatisch berechnet und separat ausgewiesen.

(3) Die Zahlung erfolgt nach Auswahl der entsprechenden Zahlungsart.

(4) Im Falle des Zahlungsverzuges des Kunden sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz p.a. zu verlangen. Den Nachweis eines höheren Schadens behalten wir uns vor.

(5) Aufrechnungsrechte stehen dem Kunden nur mit von uns unbestritten oder rechtskräftig gegen uns festgestellten Forderungen zu. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch aus dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 4 Lieferung

(1) Blacktrail versendet alle Pakete in die Schweiz und Liechtenstein mit der Schweizerischen Post. Die Paketzustellung erfolgt montags bis freitags. Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

(2) Sollte ein Artikel nicht lieferbar sein, weil wir von unserem Lieferanten ohne unser Verschulden trotz dessen vertraglicher Verpflichtung nicht richtig oder rechtzeitig beliefert werden, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir den Kunden darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist und etwaige schon erbrachte Zahlungen unverzüglich zurückerstatten.

(3) Angegebene Lieferfristen oder -termine stellen nur einen Richtwert dar und gelten nur als annähernd vereinbart.

(4) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Käufer angegebene Lieferadresse.

(5) Die Gefahr geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem Transportunternehmer übergeben worden ist. Dies gilt auch, wenn Blacktrail die Transportkosten übernimmt.

§ 5 Widerrufsrecht

(1) Blacktrail gewährt dem Kunden ein freiwilliges Widerrufsrecht. Der Kunde ist berechtigt, seine auf den Vertragsabschluss gerichtete Willenserklärung ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Fax) oder durch Rücksendung der Ware an Blacktrail zu widerrufen. Die Frist beginnt am Tag des Eingangs der Ware beim Empfänger. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung (Poststempel). Der Widerruf in Textform ist zu richten an die unten angegebene Anschrift oder per E-Mail an info@blacktrail.ch. Der Kunde trägt die Beweislast für die Rücksendung der Waren.

(2) Im Falle eines wirksamen Widerrufes müssen beide Parteien die bereits empfangenen Leistungen zurückerstatten. Wenn der Kunde die empfangene Ware nur in verschlechtertem Zustand zurückgeben kann, muss er Blacktrail in entsprechendem Umfang Wertersatz leisten.

(3) Der Kunde hat die Kosten und Gefahr der Rücksendung zu tragen, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten.

(4) Bis zur vollständigen Rücksendung der Ware macht Blacktrail von ihrem Zurückbehaltungsrecht Gebrauch.

(5) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen bei Verträgen

(6) Im Falle des Ausschlusses des Widerrufes und der Rückgabe hat der Kunde bei einer Rücksendung der Ware an uns die Kosten der erneuten Versendung an ihn zu tragen.

Der Widerruf ist zu richten an:

Black Trail Overlanding Casparis

Schönbühlweg 10

6045 Meggen

Tel.: +41 (0)78 759 10 86

Mail: info@info.ch

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Blacktrail.

§ 7 Mängelrechte

(1) Bei Rechtsgeschäften mit Verbrauchern gelten bei einem Sachmangel der Kaufsache grundsätzlich die gesetzlichen Vorschriften. Das bedeutet, dass der Kunde in erster Linie nach Erfüllung, das heißt nach seiner Wahl nach Lieferung oder Mangelbeseitigung verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels der Ware gelten zusätzlich zu den gesetzlichen Voraussetzungen die in § 8 genannten Voraussetzungen.

(2) Sämtliche Mängelansprüche verfallen 14 Tage nach Übergabe der Ware.

§ 8 Schadenersatzhaftung

Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen:

(1) Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

(2) Sofern wir gemäß Absatz 1 für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

(3) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

(4) Vorstehende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen.

§ 9 Datenschutz

(1) Anonyme Datenerhebung

Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um unser Angebot zu verbessern, werten wir lediglich statistische Daten aus, die keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben.

(2) Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars

Bei Nutzung des Kontaktformulars erheben wir personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden anschließend gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

(3) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben personenbezogene Daten (Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang.

Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

(4) Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen. In diesen Fällen beachten wir strikt die Vorgaben der Datenschutzgesetze. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

(5) Cookies

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.

(6) Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

§ 10 Schlussbestimmungen

1) Dieser Vertrag enthält alle zwischen den Parteien über den Vertragsgegenstand getroffenen Vereinbarungen. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

2) Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Auf diesen Vertrag ist ausschliesslich Schweizer Recht anwendbar. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Meggen, Schweiz.

Anschrift und rechtliche Informationen über Blacktrail

Unsere Anschrift für allgemeine Kontaktaufnahmen, Kundenfeedbacks und Beschwerden lautet:

Black Trail Overlanding Casparis

Schönbühlweg 10

6045 Meggen

Telefon: +41 (0)78 759 10 86

E-Mail: info@blacktrail.ch

Internet: www.blacktrail.ch

Unternehmens-Identifikationsnummer (UID): MWST-Nr: CHE-386.432.636 MWST

17.06.2020